News & views

In eigener Sache: Herzlich willkommen, Chris!

Date Posted: 6 April, 2017

Verstärkung an Bord: Christopher Bust bereichert unsere Film-Unit in Köln als Creative Director

Mit großer Freude möchten wir unseren neuen Kollegen Christopher Bust auch über unseren Blog begrüßen und die Gelegenheit dazu nutzen, ihn genauer vorzustellen: Christopher übernimmt seit 1. März als Creative Director die gestalterische Leitung unserer Bewegtbild-Konzeption und -Produktion in Köln. Dabei berichtet er an unseren Geschäftsführer und Leiter der Film-Unit Jens und unterstützt diesen beim weiteren Ausbau des Neukundengeschäfts.

Chris bringt langjährige Erfahrung im Filmgeschäft mit: Er entwickelte unter anderem für Constantin, Filmpool, Grundy Entertainment und Endemol verschiedene Formate und Produkte. Zu seinen betreuten Kunden auf diesen Stationen gehörten unter anderem BMW, Maybelline New York sowie Bertelsmann.

Lassen wir Chris doch mal selbst zu Wort kommen: „Für mich ist das Kreative im Film und in der Grafik ein ständiger Antrieb und vor allem ein großer Spaßfaktor in meinem Job. Ich liebe die Vermischung von filmischem Erzählen und produktorientiertem Denken, mit denen ich die Kunden immer wieder überraschen kann. Die Film-Unit von wildcard in Köln bietet dafür ein perfektes Umfeld.“

Chris Bust – Creative Director bei wildcard communications

Bewegtbild und Grafik zählen längst zu den wichtigsten Kommunikationsmitteln in Sachen digitalem Storytelling und Content Marketing. Denn die rasante Entwicklung von Bildformaten im Internet ist noch lange nicht vorbei. Im Gegenteil: Sie erobert immer neue Nischen. Aus neuen Kanalformaten erwachsen beständig neue Möglichkeiten. Jüngstes Beispiel sind Story-Formate bei Snapchat oder Facebook. Mit Snapchat Lenses verschmelzen Grafiken, Logos und andere eingespielte Bildbotschaften mit der Realität, neue Produkte wie Glasses oder 360° laden zu mehr Interaktion der Zuschauer ein. Daneben haben sich etwa Community Videos, wie die von wildcard für Electronic Arts produzierten FIFA-Content-Filme, als klassische Content-Formate bereits fest etabliert.

wildcard freut sich darüber, die Filmexpertise der Agentur mit dem Chris weiter zu festigen. Insbesondere sein Know-how rund um das Thema digitalen Content treibt die Expansion der Bewegtbild-Unit weiter voran. Standortübergreifend liegt der Fokus bei uns auf ganzheitlicher, integrierter digitaler Markenkommunikation.

Und was sagt Jens dazu?

„Christopher bringt wertvolle Erfahrung rund um das Thema Film und insbesondere Motion Graphics mit. Moderne Content-Strategien brauchen eine ganzheitliche Denke und eine Agenturausrichtung, die dazu passt. Dank umfassender Expertise in technischen und kreativen Bereichen hilft Christopher wildcard ab sofort dabei, diesem Anspruch gerecht zu werden.”

Auch Georg, unser Geschäftsführer, ist von Chris‘ Expertise überzeugt:

“Wir arbeiten in agilen Teams aus Kundenberatern und Kreation, um für unsere Kunden die wirksamste Strategie unter einem gemeinsamen Dach zu entwerfen. Somit passt Christopher  ideal zur strategischen Ausrichtung von wildcard und wird uns viele neue Impulse geben!”

 

Share this
arrow_upward
EnglishFrenchGerman